News
Cardiff Wettbewerb  
Wolfgang Holzmair ist Juror und gibt Meisterklasse beim Cardiff Singer of the World Wettbewerb
März 2017 Interview in Die Bühne
>> Die Bühne
Jury Groningen Wolfgang Holzmair in der Jury des Lied-Duo-Wettbewerbs von Groningen/NL, 20.-23. April 2017
Salzburg International Summer Academy Am 20. August 2016 wird Wolfgang Holzmair im Rahmen der Internationalen Sommerakademie in Salzburg einen Liederzyklus von Friedrich Cerha nach Texten des Roma-Dichters Ilija Jovanovic (1950-2010) uraufführen.
>> uni-mozarteum.at
Trouvaillen der Liedliteratur Soeben erschienen: Trouvaillen der Liedliteratur
Lieder von Max Kowalski
2014 wurde Wolfgang Holzmair, gemeinsam mit Siegfried Mauser, zum Leiter der Internationalen Sommerakademie Mozarteum bestellt. Nun ist ihr erstes gemeinsames Programm für 2015 online: moz.ac.at
Gramophone Editor’s Choice Feb 2014Wunderhornlieder Gramophone Editor’s Choice Feb 2014
"…a fitting tribute to one of the most magnetic of baritones"
Geoffrey Norris
 Just released by col legno:
Wunderhornlieder Soeben bei col legno erschienen:
Wunderhornlieder
>> col-legno.com
>> oe1.orf.at
Wolfgang Holzmair wird Fellow des Royal College of Music Soeben ist bei Bridge Records die Live-Aufnahme mit Hugo Wolfs Spanischem und Italienischem Liederbuch erschienen. Gemeinsam mit Wolfgang Holzmair sind auf dieser drei CDs umfassenden Einspielung Birgid Steinberger (Sopran), Michaela Selinger (Mezzosopran), Georg Beckmann (Klavier) und Russell Ryan (Klavier) vertreten.
"It’s so good I can hardly stop listening to it."
R. Moore in American Record Guide,
November/December 2013
 
CD Praesentation Wolfgang Golzmair

9ème concours international de musique de chambre de Lyon - France 22 au 28 avril 2013

VOIX et PIANO, lied et mélodie

Jury Donna Brown (Soprano, Canada)

Hedwig Fassbender (Mezzo-soprano, Allemagne)

Philippe Cassard (Pianiste, France)

John Gilhooly (Directeur du Wigmore Hall de Londres, Angleterre)
Wolfgang Holzmair (Baryton, Autriche)

François Leroux (Baryton, France)

Roger Vignoles (Pianiste, Angleterre)

30.000 euros, concerts en France et Europe
www.cimcl.fr

Nach erfolgreicher Präsentation des Theresienstadt-Programms in New York (dazu Susan Brodie im American Record Guide: „Holzmair was riveting, especially in his communication of the words.“) geht der Künstler gemeinsam mit dem Nash Ensemble und Russell Ryan damit nun auch nach Prag.
Termine: 12. und 13. April 2013
Wolfgang Holzmair wird Fellow des Royal College of Music Wolfgang Holzmairs Aufnahmen der Schubert-Zyklen mit Imogen Cooper wurden in die Decca Collector's Edition Serie aufgenommen.
Wolfgang Holzmairs Erfolg mit orchestrierten Liedern von Hugo Wolf beim Budapest Mahlerfest im September 2011 mit Iván Fischer und dem Budapest Festival Orchestra kann auch auf Youtubenachgehört werden
In der Ausgabe der Zeitschrift Opéra vom September 2011 wurde Wolfgang Holzmairs Mahler-Album (Nightingale Classics NC 000101-1) mit "Le Diamant d'Opéra" ausgezeichnet, der höchsten Wertung, die eine CD erhalten kann. Die CD ist auch kommerziell ein Erfolg. Die erste Pressung ist nahezu ausverkauft. Derzeit wird die CD nachgepresst.
Wolfgang Holzmair erstmals Juror bei der Wigmore Hall/Kohn Foundation International Song Competition 5. – 10. September 2009. Siehe www.wigmore-hall.org.uk/songcompetition
Wolfgang Holzmair wird Fellow des Royal College of Music Wolfgang Holzmair wurde Fellow des Royal College of Music
Am 30. April 2008 erhielt Wolfgang Holzmair diese Auszeichnung von Seiner Königlichen Hoheit, dem Prinzen von Wales. Die auf Vorschlag des RCM Council überreichte Ehrung erfolgte in Anerkennung von Wolfgang Holzmairs Verdiensten um die Musik und ums College.